9-jähriger Hengst von Arko III

zur Übersicht   Beschreibung   Erfolge   Abstammung   Fotos   Videos

Arko III Argentinus Argentan Absatz
Dorle Duden II
Unika Beach Boy Zeus
Unique Onyx
Hera Harras Hors la Loi Papillon Rouge
Lucky Champ Alexis Z
Calieda Calido Cantus
Walk on Top Westminster

Beschreibung:

Ein Hengst mit ganz viel Übersicht und Balance. Typ und Rittigkeit lassen keine Wünsche offen!

Ein Bilderbuchhengst mit sehr schönem Gesicht, korrektem Körper und bestem Interieur. Arko Junior PMS zeigt am Sprung sehr viel Übersicht und meistert mit Leichtigkeit, bei bester Manier, auch die höchsten Hindernisse. Nach erfolgreichem Abschluss des 30-Tage-Tests lieferte er einen bravourösen Turniereinstand. Als Seriensieger in Springpferdeprüfungen bewies er allerbeste Rittigkeit, unerschrockenes Parcoursverhalten mit bester Galoppade und gesunder Vorsicht am Sprung. Er qualifizierte sich 2015 und 2016 für das Bundeschampionat und ist mittlerweile in Springprüfungen bis zur schweren Klasse erfolgreich. Mit dem Bezug der Beschälerbox im Gestüt Grenzland hat sich Arko Junior PMS neben seiner Decktätigkeit im internationalen Springsport beweisen können. Mit vorderen Platzierungen am CSI Vittel, Mannheim und Albführen ließ er die Konkurrenz aufhorchen. Arko Junior PMS ist ein Ausnahmesportler, der seinem Vater alle Ehre macht und ihm in Nichts nachsteht.

Vater: In Deutschlands Hengstriege vertritt Arko Junior PMS einen einmaligen Stammbaum, denn er ist der einzige in Deutschland gekörte Sohn des großartigen Arko III von Argentinus-Beach Boy-Onyx. Arko III war 2004 das Olympiapferd von Nick Skelton und hat unter dem Sattel des Weltklassereiters mehr als 1,5 Millionen Euro gewonnen. 2004 und 2005 war er erfolgreichstes Springpferd der Welt. Großvater Argentinus war Hannoveraner Hengst des Jahres 2005 und lieferte Spitzensportler für den internationalen Dressur- und Springsport. Besonders interessant und züchterisch wertvoll auch die Mutterseite des Arko: Beach Boy, Sohn des SF Hengstes Zeus, eine Generation weiter der Anglo Araber Arlequin AA und der englische Vollblüter Lucky Boy xx, sowie Duc de Normandie, allesamt Springpferdelieferanten der Extraklasse. Zu den herausragenden Nachkommen des Arko III zählt z.B. Argento, der unter John Whitaker viele große Preise gewonnen hat und 2015 das erfolgreichste Springpferd der Welt wurde.

Mutter: Arko Junior PMS Mutter Hera ist selbst auch erfolgreich in internationalen Springen der schweren Klasse unterwegs. Ihr Vater Harras PMS stammt ab von Hors la Loi, der unter Hugo Simon international erfolgreich war. Hors la Loi ist ein SF-Hengst, der mit Papillon Rouge und Jalisco B geadelte französische Vererber im Blut führt. Dritter Vater ist der Holsteiner Calido I, der heute zu den bedeutendsten Vererbern weltweit gilt. Er führt in seinem Pedigree je dreimal Cor de la Bryère, Cottage Son xx und Ramzes AA sowie zweimal den Vollblüter Anblick xx. Der überragende Zuchtwert von Calido I wird durch die errungenen Erfolge seiner Nachkommen unter Beweis gestellt. Herausragende Nachkommen sind u. a, Coupe de Coeur, Eurocommerce Acapulco, Noblesse M und California, wobei die letzteren beiden Teilnehmer Olympischer Spiele waren.


Züchter: Peter M. Schütt, Schardebüll
Besitzer: Brändlin sped ag + Roland Zanotelli, Schweiz

Zugelassen für alle Süddeutschen Verbände, ZVCH, Cheval Suisse

Frisch- und TG-Sperma
Decktaxe: 300 Euro und 500 Euro bei Trächtigkeit am 1.10.2019

Erfolge:

Als Vererber hat sich schon nach nur drei Jahren gezeigt, dass Arko Junior PMS auf dem Weg zum Stempelhengst ist. Seine durchschlagende Vererbung bringt typvolle Fohlen mit wunderschönen Köpfen, die sich sportlich und elegant zu bewegen wissen.

WFFS negativ